Jesus Christus , derselbe gestern, heute und in Ewigkeit!

Gebet um Heilung

Am Ende seiner Zeit hier auf Erden gab Jesus seinen Jüngern einen Auftrag, den sie ausführen sollten, damit die von Ihm begonnene Arbeit fortgesetzt wird.

In Matthäus 10,1 lesen wir:

„Und er rief seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen Macht über die unreinen Geister, dass sie die austrieben und heilten alle Krankheiten und alle Gebrechen.“

Und weiter in Vers 7 und 8

„Geht aber und predigt und sprecht: Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen. Macht Kranke gesund, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt böse Geister aus. Umsonst habt ihr´s empfangen, umsonst gebt es auch.“

Wir wollen uns als Team Jesus zur Verfügung stellen und diesem Auftrag gehorchen. Wir glauben, dass Gott heilen kann und will.

Nicht weil wir irgendwelche besonderen Fähigkeiten haben, sondern weil wir glauben das es einen grenzenlosen Gott gibt, sein Wort wahr ist und es sein Plan ist, durch uns zu arbeiten um das Leben unserer Mitmenschen zu verändern.

Wir sind total dankbar für alle Zeichen und Heilungen, die er schon geschenkt hat, dennoch bitten wir ihn um mehr Durchbrüche. Jesus liebt es zu heilen und Gutes zu tun.

Warum wir es nicht immer erleben? Wir wissen es auch nicht, aber wir halten an ihm und seinem Wort fest.

Einmal im Monat wird sonntags, während des Abendmahls ein Team bereitstehen um für Heilung zu beten.

Auch laden wir einmal im Monat abends, immer am 1. Montag im Monat zum Heilungsgebet ein. (Außer an Feiertagen)

Wir werden von 20.00 – 22.00 Uhr im Gemeindezentrum sein und jeder der möchte darf kommen um für sich beten zu lassen. Das läuft nicht wie ein Heilungsgottesdienst ab, sondern jedem wird einzeln von einem Team in einem Raum Zeit gewidmet.


 

Wir sind voller Erwartung Gottes Eingreifen in unserer Gemeinde immer mehr zu erleben und freuen uns sehr darauf!

Kontakt über e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine:  7. Mai 2018   / 4. Juni 2018/  2. Juli 2018

segenDas Segnungsteam

Unser Segnungsteam, das in dieser Besetzung schon etliche Jahre für Menschen betet, besteht aus 12 Menschen, die von Jesus einen Ruf in den Gebetsdienst bekommen haben.

Jeden Sonntag direkt im Anschluss an den Gottesdienst kann jede/r, die/der möchte, zu einem Zweier-Team kommen, um für persönliche Anliegen Gebetsunterstützung zu erhalten. Außerdem gibt es etwa alle 6 bis 8 Wochen einen speziellen Segnungs-Gottesdienst – hier wird von allen Segnungsdienst-Mitarbeitern während der Lobpreiszeit für Nöte und Anliegen gebetet.

Auch bei spontanen Altarrufen oder bei Sonderveranstaltungen sind wir als Team gefragt – die langjährige große Treue und die Flexibilität der einzelnen Mitarbeitenden macht dies erst möglich!

Ich bin sehr dankbar, dass die Organisation, für die meine Frau Angelika die Verantwortung trägt, so gut klappt, weil auf das gesamte Team Verlass ist!     

 Rudolf Greulich

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Unsere Weltmission ist bunt, genauso wie unser Bund!

Eingeladen zu dieser Premiere hatte das Komitee für Weltmission des Dienstbereichs Mission, das die weltmissionarischen Aktivitäten innerhalb unserer Bundesgemeinschaft bündelt und koordiniert. .

15.11.2018

„Demenz – Leben mit Honig im Kopf“

„Demenz – Leben mit Honig im Kopf“ lautete das Thema des Impulstags Diakonie, zu dem der BEFG und das Diakoniewerk Kirchröder Turm am 20. Oktober gemeinsam eingeladen hatten.

30.10.2018

Zum Seitenanfang